[Ausflug] Osterwochenende in Bildern

Endlich langes Wochenende, endlich ein mehrtägiger Ausflug, endlich wieder Ostsee. Haben wir ein langes Wochenende, so verbringen wir es meistens an der Ostsee, der Heimat vom gÖTTERGATTEN. Ostsee geht immer. Sie liegt nicht zu weit weg, sollte man meinen. Wenn man natürlich am Karfreitag, wie viele andere Menschen auch, an die See fahren oder ein anderes Ausflugsziel besuchen möchte, so muss man sich durch den Verkehr kämpfen. Aber gut, irgendwann hatten auch wir es geschafft und sind endlich in Bad Doberan angekommen und konnten ein paar tolle Tage in dem schönen Teil Mecklenburg-Vorpommerns verbringen.

Weiterlesen

[Jahresrückblick] Bye Bye 2018 – Es war schön mit Dir

Huhu und ein gesundes neues Jahr wünsche ich Euch!

Es wird Zeit das Jahr 2018 Revue passieren zu lassen. 2019 ist schließlich schon wieder vier Tage alt, fast fünf sogar. Die meisten haben ihren Rückblick schon Mitte Dezember veröffentlicht. Die restlichen Tage im Dezember gehören aber auch noch zu dem Jahr. Da kann doch noch sooooo viel passieren, was es wert wäre in einen Jahresbericht zu packen. 😉

Weiterlesen

[Jahresrückblick] Adieu wundervolles 2017

Hallo und herzlich Willkommen im Jahr 2018!

Zu aller erst wünsche ich euch allen ein gesundes, aufregendes, neues, spannendes Jahr 2018! Silvester haben wir in gemütlicher Runde mit meinen Eltern gefeiert. Meine Mum zauberte eine grandiose Platte mit Schnittchen, Spießen und Blätterteigtaschen. Super lecker und sehr abwechslungsreich. Das hatte natürlich zur Folge, dass sehr viel auf dem Tisch stand. So kann sich mein Paps noch ein paar Tage an den Köstlichkeiten ergötzen.

Weiterlesen

[Ausflug] Insel Poel

Wir nutzten das lange Wochenende für den Besuch der Schwiegermutti in Bad Doberan an der Ostsee. Waren wir lange nicht mehr. An sich ist es nicht weit weg von zu Hause, aber andererseits besteht die ganze Strecke hoch in den Norden nur noch aus Baustellen. Wir kamen aus diesem Grund auf der Hinfahrt am Freitag Nachmittag/Abend nur sehr zähflüssig voran. Aber wir haben es geschafft. Samstag war ein wirklich schöner Tag, die Sonne lachte, die Temperaturen waren nicht zu niedrig, von Regenwolken keine Spur. Eigentlich perfekt. Hätte ich nicht mit Bauchkrämpfen im Bett gelegen, den K***eimer daneben stehend, Zwieback und Tee auf dem Beistelltisch. Das war er auch schon, der Samstag. Klingt jetzt vielleicht nicht so, aber ich war völlig fertig. Aber es ging mir zum Abend hin schon viel besser – Gott sei Dank. Also, warten auf den Sonntag. Morgens noch gut gelaunt aufgestanden, schaute ich aus dem Fenster und es regnete. Was solls, dachte ich mir, heute geht es an das Meer, irgendwo. Wenn ich schließlich hier oben an der Küste bin, dann brauche ich auch ein paar Stündchen die Weite und das Rauschen des Meeres.

Weiterlesen

[Nähecke] Ich näh mir den Sommer

Ich habe da mal einen Schnitt rauskramt. Für den Sommer geht der immer. Wovon ich schreibe fragt ihr Euch? Vom Schnittmuster „Superbia„von Erbsünde natürlich. Vor ein paar Jahren nähte ich den Schnitt schon einige Male, sowohl als Top, als auch als Kleid in Kombination mit der Ergänzung „Invidia„. Weiterlesen

[Reise] 02.08.2017 Kühlungsborn

Nun war der letzte Tag angebrochen. Das Wetter zeigte sich noch einmal von seiner besten Seite, die Sonne lachte. Und wir machten uns auf den Weg in das schöne Kühlungsborn. Diesen Ort besuchen wir immer wieder gerne. Schon als Kind erinnere ich mich dort gewesen zu sein. Meine Familie glaubt ja, ich wäre dort mit meinen vier Jahren schon dem damals sechsjährigen Göttergatten auf dem Spielplatz begegnet. Nur wussten wir damals noch nicht, dass wir uns zwanzig Jahre später für immer aneinander binden würden. Wie rührend. Weiterlesen

[Reise] 01.08.2017 Vogelpark Marlow

Unser vorletzter Urlaubstag und dieser führte uns in den Vogelpark Marlow. Dort waren wir schon zwei Mal und können den schönen Tierpark nur wämstens empfehlen. Für Groß und Klein hat der Park vieles zu bieten. Spielplätze findet man dort an jeder Ecke, genauso wie Fressbuden. Für den kleinen Hunger zwischendurch ist also gesorgt. Die Gehege für die Vögel aller Arten sind ausreichend groß und natürlich „eingerichtet“ und viele können von uns Besuchern betreten werden. So kommt man den Vögeln ganz nah. Gerade für Kinder bestimmt ein tolles Erlebnis. Einige können gefüttert werden, dafür kann man im Eingangsbereich oder zwischendurch Futter kaufen. Ich hatte nur den Eindruck, dass das dann überhand nahm. Die armen Tierchen werden doch völlig überfüttert. Obwohl viele Leute da standen, den Arm ausgestreckten und verzweifelt darauf warteten das auch mal ein Vögelchen von der Hand frisst. Weiterlesen

[Reise] 31.07.2017 Wir besuchen Karl

Wie ihr ja in dem Reisebericht gelesen habt, nächtigen wir bei der Schwiegermutti in Bad Doberan. Und da sie an der Küste wohnt und mein Göttergatte, bis er mit meiner Wenigkeit vor 12 Jahren in Leipzig zusammenzog, ebenfalls dort hauste, kommen wir natürlich jedes Jahr mindestens zwei bis drei Mal hoch in den Norden. Aber wir haben es tatsächlich dieses Jahr im Mai das erste Mal geschafft Karls Elebnisdorf in Rövershagen zu besuchen. Warum haben wir das noch nicht eher gemacht? Es ist so toll dort! Ich kam richtig ins schwärmen. Da haben wir es uns natürlich nicht nehmen lassen, in diesem Urlaub Karl nochmal einen Besuch abzustatten. Weiterlesen

[Reise] 30.07.2017 Güstrow Tierpark

Mancher Tag unseres Urlaubs fällt Tatsache im wahrsten Sinne des Wortes ins Wasser. Wir waren von unsere dreitägigen Städtetour zurück (Flensburg, Kopenhagen, Lübeck) in Bad Doberan und das Wetter blieb bescheiden. Wir verließen Samstag nur kurz das Haus um im Ostseepark ein paar Besorgungen zu machen und blieben den restlichen Tag im Hotel Schwiegermama und faulenzten. Auch der Sonntag begann trüb, aber es regnete nicht. Deshalb dachten wir „Jetzt oder nie!“ Und so machten wir uns auf den Weg. Wir wollten nach Güstrow in den Tier- und Erlebnispark, bzw. Natur- und Umweltpark. Weiterlesen

[Reise] 28.07.2017 Hansestadt Lübeck

Wir verabschiedeten uns nach einem guten Hotelfrühstück von Kopenhagen und fuhren wieder Richtung Deutschland. Die Fahrt verlief in Dänemark noch angenehm und staufrei. Hier und da hat man am Straßenrand völlig gecrashte Autos entdeckt. Anscheinend werden die nicht wie in Deutschland sofort geborgen, sondern stehen nachdem Rettungsdienst und Polizei verschwunden sind einsam am Wegesrand bis sich jemand ihnen annimmt. Scheint normal zu sein. Weiterlesen

[Reise] 26.07.2017 Auf der Suche nach Sommer


Nachdem es am Montag, den 24. noch relativ angenehm war, und wir einen tollen Tag in Warnemünde verbrachten, war das Wetter am darauffolgenden Dienstag in Form von Dauerregen einfach nur zum im Bett bleiben.

Auch der Mittwoch startete zunächst verregnet, aber auf unserer Fahrt erst in Richtung Westen und später in Richtung Norden wurde es schon bald freundlicher.

Weiterlesen

[Reise] 22.07.2017 Endlich (wieder) Urlaub… Seele baumeln lassen in Heiligendamm

Endlich ist es wieder soweit: Wir haben Urlaub (ja, wir haben schon wieder Urlaub)! Und den wollten wir natürlich nicht nur zuhause verbringen, darum ging es dieses Mal an die Ostsee. Den täglichen Nachrichten war ja zu entnehmen, dass das Wetter doch eher zum Kc… na sagen wie einfach, Sommer geht anders.
Untergebracht sind wir recht günstig, bei Schwiegermutti in Bad Doberan. Wir übermitteln hiermit schon mal ein super Dankeschön für die Bewirtung und Unterkunft. Hier fühlen wir uns ja fast wie zu Hause. Das heißt wir können auch mal richtig rumgammeln. Aber das wollten wir natürlich nicht nur tun, deshalb haben wir uns auch ein bisschen was vorgenommen.

Weiterlesen