[Reise] Tour durch Deutschland 2021 – Auch der schönste Urlaub geht einmal zu Ende

Das war es nun, 14 Tage Urlaub zu Ende, einfach so. Zum Glück sind wir auf keine öffentlichen Verkehrsmittel angewiesen und können mit dem Auto Nachmmittag erst in aller Ruhe losmachen. So hatten wir den Vormittag Zeit um noch ein bisschen was unternehmen zu können. Die Stimmung ist bei mir am letzten Tag eines Urlaubs meist doch ganz schön getrübt. Aber wir haben das Beste draus gemacht.

Heiligendamm und der Obstlehrpfad in Reddelich

Ok viel ist nicht passiert. Aber Ihr könnt euch vorstellen, ich wollte wenigstens noch ein letztes Mal das Meer sehen. Ich bin einfach sehr Meerverliebt. Also doch nochmal auf die Räder geschwungen und ab nach Heiligendamm. Ich weiß gar nicht, ob wir nochmal im Wasser waren. Wenn dann nur der gÖTTERGATTE, ich bestimmt nicht. Es wurde auch zunehmend frischer. Der „richtige“ Sommer blieb ja dieses Jahr aus. In Cocos Eis-Milchbar musste ich auch unbedingt noch einen Milchshake trinken. Als wir dort im Freisitz saßen, fing es an zu regnen. Das steigerte meine Laune nicht gerade. Aber wir konnten reinflüchten und im Trocknen unseren Milchshake und Eisbecher genießen. Danach war die Regenhusche wenigstens vorbei und wir sind diesmal über den Obstlehrpfad Reddelich zurück nach Bad Doberan gefahren. Am Obstlehrpfad kann man auf einer Strecke von 12Km verschiedenste, beschildeerte Obstbäume begutachten. Wir passierten die Dörfer Reddelich, Brodhagen und Steffensahgen und kamen vorbei an Feldern, Streuobstwiesen, einem kleinen Bach und Wäldern.

Nach unserer kleinen Radtour haben wir bei Schwiegermutti noch zu Mittag gegessen, bevor wir dann am frühen Nachmittag wieder zurück nach Leipzig gedüst sind.

Da war er vorbei unser Urlaub, unser Kopf ist voll mit vielen schönen Erinnerungen. Die Vorfreude auf ein nächstes Abendteuer ist groß!

Es folgt im nächsten Bericht noch eine Zusammenfassung inklusive Fazit.

Schön, dass Ihr mit dabei wart.

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.