[Nähecke] Blumenkleid

Der Besuch des Botanischen Gartens in Naples war die perfekte Gelegenheit mein genähtes Blumenkleid auszuführen. Denn das Blumenmuster passte perfekt zu der wnderschön gestalteten Anlage.

Das Kleid reicht bis zu den Oberschenkeln. Ich habe in der Taille mit Gummiband gearbeitet. Da man leider trotzdem wenig Taille erkennt habe ich als Accessoire einen schmalen geflochtenen Ledergürtel gewählt. Das lässt das Kleid schön mädchenhaft wirken.

Den Halsausschnitt habe ich mit einem Beleg versäubert. Das ist mir für das erste Mal ganz gut gelungen. Allerdings würde ich das nächste Mal noch mit Bügelvlies verstärken, damit der Beleg sich nicht so schnell nach außen klappt. Den Rückenausschnitt habe ich etwas größer gewählt, damit man mein Tattoo sehen kann.

Ich habe mich mal an Flügelärmel versucht. Hierfür habe ich mir eine Schablone gebastelt. Die Ärmel habe ich dann noch ein wenig gerafft. Das fertige Ergebnis hat mich etwas deprimiert. Ich hatte die Ärmel viel zu groß ausgeschnitten. Irgendwie hat man manchmal so eine Idee im Kopf und an der Umsetzung hapert es dann. Naja, ich schnippelte nun an den Flügelchen so lange rum und hübschte es so gut es ging. Mit dem fertigen Ärmeln war ich dann definitiv zufrieden. Allerdings sind nun beide Ärmel unterschiedlich groß. Das ärgert mich schon ganz schön. Auf den Fotos sieht man das aber nicht. Das Muster mit den vielen verschiedenen Blumen gefällt mir richtig gut und schreit förmlich nach Sommer.

Entstanden sind die Fotos im Naples Botanical Garden. ([Reise] Naples Botanical Garden)

Please follow and like us:
error

0 Gedanken zu „[Nähecke] Blumenkleid

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.