[Reise] 7 Tipps für Alleinreisende (auf einer Kreuzfahrt)

Knapp fünf Monate liegt mein erster Urlaub alleine nun hinter mir. In einem umfassenden Bericht habe ich hier auf meinem Blog von meinen Erlebnissen auf der Kreuzfahrt erzählt. Mein Umfeld reagierte erstaunt und verblüfft auf meine Ankündigung alleine auf eine Kreuzfahrt zu gehen. Viele fanden es mutig. Manch einer konnte nicht so ganz verstehen, warum ich ohne meinen Mann einen Urlaub mache. Andere fanden es sehr aufregend und könnten es sich nicht vorstellen, alleine eine Kreuzfahrt zu machen, geschweige denn überhaupt alleine auf Reisen zu gehen. Trotz allem freuten sich alle über meine Entscheidung und waren sehr gespannt auf meine Erlebnisse. Nach der Reise war die Neugier natürlich groß und ich hatte auch viel zu berichten. In den sozialen Netzwerken nahmen einige User Kontakt zu mir auf, die mehr über das alleine Reisen auf einer Kreuzfahrt erfahren wollten.

Das nehme ich nun zum Anlass auch Euch mit sieben Tipps Mut zu machen, einmal alleine zu reisen, egal ob nun eine Kreuzfahrt oder wonach auch immer Euch der Sinn steht. Ich habe zwar erst die eine Alleinreise unternommen, aber diese war sehr positiv für mich und ich werde es auf jeden Fall wiederholen.

Erstens: Kreuzfahrt als gute Chance für eine erste Alleinreise

Hast Du vor, wie ich, das erste Mal alleine auf Reisen zu gehen? Dann ist eine Kreuzfahrt eine gute Variante. Wenn Du es gut organisiert haben willst, es komfortabel und sicher sein soll, dann liegst du mit einer Kreuzfahrt genau richtig. Meine Wahl fiel auf eine AIDA Kreuzfahrt, denn die Bordsprache ist Deutsch, was für mich als Englischbanause ebenfalls ein wichtiger Grund war, dies als meine erste Alleinreise zu wählen.

Zweitens: Wie am besten buchen?

Alleine reisen ist und bleibt teuer. Die Einzelzimmerzuschläge sind enorm hoch und das Kontingent der Kabinen zur Einzelnutzung auf den Kreuzfahrtschiffen begrenzt. Es gibt verschiedene Möglichkeiten an ein gutes Angebot zu kommen, aber einen pauschalen Tipp gibt es da nicht. Denn es hat auch viel mit Glück zu tun. Es war interessant wie unterschiedlich die Preise für die Woche der Alleinreisenden, mit denen ich auf der Reise gesprochen habe, war. Jeder bezahlte einen anderen Preis, jeder buchte auf eine andere Art und Weise. Der günstigste Preis hatte auch etwas mit Glück zu tun, denn die Reise einer meiner Bekanntschaften wurde gerade mal eine Woche zuvor im Internet gebucht. Wenn man die Möglichkeit hat spontan Urlaub zu nehmen und das Angebot dann so passt, ist das natürlich perfekt. Wenn man aber schon zeitig weiß, man will unbedingt genau diese Kreuzfahrt, sollte man diese auch schon buchen. Denn wie gesagt, das Kontingent an Kabinen zur Einzelnutzung ist begrenzt. Da kann es auch mal sein, dass so kurz vorher gar keine mehr frei sind. Die zweitgünstigste Variante wurde direkt beim Anbieter telefonisch gebucht. Ich selber habe im Reisebüro gebucht, lag für eine Woche Kreuzfahrt, Flug und Transfer zum und vom Schiff im Mittelfeld. Etwas günstiger kommt man, in dem man Kreuzfahrt und Flug getrennt bucht. Hat dann aber nicht mehr die Sicherheit an Bord gebracht zu werden, sollte der Flug Verspätung haben, da man alleine für die Ankunft an Bord verantwortlich ist. Mir war die Sicherheit, auch bei einer möglichen Verspätung irgendwie das Schiff zu erreichen, wichtiger.

Wie Du siehst, es gibt mehrere Varianten eine Kreuzfahrt als Alleinreisende/r zu buchen und mehrere Möglichkeiten dabei Geld zu sparen. Ein bisschen recherchieren musst Du dafür aber schon und etwas Glück solltest Du auch mitbringen.

Drittens: Was möchte ich?

Das ist die erste Frage, die Ihr Euch stellen solltet. „Was möchte ich? Was ist mein Ziel auf so einer Reise? Mit was für Erwartungen gehe ich an die Reise ran?“ Ich persönlich bin ohne die Erwartung neue Leute kennenzulernen an meine Reise angegangen. Das mag daran liegen, dass ich doch recht zurückhaltend bin, was den Kontakt zu mir unbekannten Personen angeht. Ich dachte, entweder es gibt auf dem Schiff andere Alleinreisende, mit denen ich gut in Kontakt treten kann oder eben nicht. Wenn nicht, würde ich mich auf eine erholsame Zeit alleine freuen. Das Positive war natürlich, dass ich vor ein paar Jahren mit dem gÖTTERGATTEN schon eine Kreuzfahrt unternommen hatte. Dadurch wusste ich, was für Aktionen und Aktivitäten auf so einem Kreuzfahrtschiff stattfinden könnten. Und so machte ich mir vorher schon Gedanken was ich alles machen möchte, sollte ich alleine bleiben. Und da gibt es auch alleine genug zu tun.

Bist Du sowieso ein sehr geselliger und aufgeschlossener Typ, würde es Dir wahrscheinlich nicht schwer fallen Kontakte zu knüpfen. Wie Du am besten Kontakte knüpfen kannst, erfährst Du im nächsten Tipp

Viertens: Kennenlerntreff

Ganz klassisch bietet AIDA ein Kennenlerntreff am zweiten Abend an. Ich habe in verschiedenen Foren vorher gelesen, dass da gute Gruppen zustande kommen können oder aber es verläuft sich nach dem Abend wieder. Ich hatte das Glück, schon am ersten Abend zwei Alleinreisende kennengelernt zu haben, mit denen ich mich auf Anhieb sehr gut verstand. Schaut Euch unbedingt das Tagesprogramm, was täglich auf der Kabine liegt, an. Dort werden Highlights aufgelistet, die den ganzen Tag über auf dem Schiff stattfinden. Sucht nach Aktionen, die euren Interessen entsprechen, dann lernt ihr natürlich auch Leute mit gleichen Interessen kennen und schon sind Gesprächsthemen garantiert. Selbst auf mich traf das gleich am ersten Abend zu. Das Kennenlerntreff am zweiten Abend wurde sehr locker gestaltet. Es gab ein Sekt zur Begrüßung, es wurde geplauscht bevor es zum Abendessen ins Brauhaus ging. Unser Grüppchen hat sich ab da an um zwei Alleinreisende vergrößert. Die darauffolgenden Abende verbrachten wir stets im Beachclub. Das schien der ultimative Treffpunkt für Alleinreisende zu sein. Dadurch kam es immer wieder zum Wiedersehen und Austausch mit den anderen Alleinreisenden vom Kennenlerntreff.

Nutze das klassische Kennenlerntreffen und Aktionen, die Deinen Interessen entsprechen, dann lernst Du garantiert jemanden kennen. Ihr müsst ja dann nicht gleich die ganze Woche miteinander verbringen. Es reicht ja auch ein nettes Gespräch bei Aktionen oder am Abend.

Fünftens: Ausflüge im voraus buchen oder doch nicht?

Ausflüge kannst Du etwas günstiger im Voraus buchen. Es kommt natürlich darauf an, was genau du machen möchtest. Beliebt sind sportliche Unternehmungen wie Wanderungen, Canyoning, Fahrradtouren, Schnorcheln, etc. Die sind sehr schnell ausgebucht. Es gibt aber noch genügend Ausflüge, die man noch auf dem Schiff buchen kann, dann jedoch muss man etwas mehr Geld entbehren. Ich selber habe meine Ausflüge in Rom und Florenz vorher gebucht. Im Nachgang würde ich das nicht wieder so machen. Denn zu zweit machen Touren doch mehr Spaß. Weil jedoch einige meiner neuen Bekanntschaften ihr Ausflüge ebenfalls vorher gebucht hatten, konnten wir die Zeit gar nicht zusammen verbringen. Da wir uns so gut verstanden, fielen uns die Alleingänge dann doch recht schwer. Wir hätten lieber zusammen die Ausflüge verbracht. Ich hatte das Glück, dass eine aus unserem Grüppchen denselben Ausflug in Florenz gebucht hatte wie ich, sodass wir gemeinsam auf Tour gehen konnten. Die anderen Destinationen verbrachten wir spontan auf eigene Faust, was sehr entspannt war. In Rom war ich ganz alleine, das hat mir keine Freude bereitet. Das lag aber sicherlich auch an der wahnsinnigen Hitze und das mir die Stadt einfach nicht so recht gefallen wollte.

Wenn Du also Geld sparen möchtest, dann buche die Ausflüge im Voraus. Möchtest Du lieber abwarten, was mögliche Mitreisende vorhaben, dann überlege Dir erst auf dem Schiff spontan, was Du allein oder Ihr gemeinsam machen könntet. Ausflüge gibt es genügend. Sie können auf dem Schiff noch bis zum Morgen gebucht werde.

Sechstens: Nummern austauschen

Der eine oder andere würde jetzt sagen „Früher ging es doch auch ohne Smartphone“. Aber wenn man schon in der heutigen Zeit lebt, dann nutzt diese Technik. Tauscht mit Euren neuen Bekanntschaften die Nummern aus, sofern Ihr auf dem Schiff weiterhin eure Zeit gemeinsam verbringen wollt. Wir befanden uns im Mittelmeer, also in der EU. Zumindest an Land konnten wir uns nach Ausflügen ganz entspannt wiederfinden.

Siebtens: Sei stolz auf Dich

Das alleine Reisen nimmt stetig zu. Immer mehr Leute, die als Backpacker nach Asien reisen, ein halbes Jahr alleine in Neuseeland verbringen oder Work and Travel in den USA machen. Alles wunderschöne Ziele und doch für manche als Reise das erste Mal alleine utopisch oder es wird sich einfach nicht zugetraut. Es muss als erste Reise alleine auch nicht gleich um die halbe Welt gehen, auch wenn dieser Trend zunimmt. Selbst wenn man klein anfängt und alleine eine Städtetour in der Nähe macht, an die See fährt oder eine Kreuzfahrt macht. Wenn man es das erste Mal alleine macht, verlässt man seine Komfortzone und kann stolz auf sich sein. Mir fiel das unglaublich schwer. Da war eher mein Umfeld, was mich bewundert hat und teilweise sagte, sie würden sich das nie zu trauen, so ganz allein in ein anderes Land. Ganz allein am Tisch im Restaurant sitzen wäre komisch (ist es in der Tat, da muss man sich erst dran gewöhnen). Oder was ist wenn mit dem Flug etwas nicht hinhaut und man sich in dem anderen Land mit einem Einheimischen verständigen muss? Ich dachte mir die ganze Zeit es wäre doch nur eine Kreuzfahrt, ich fliege doch nur nach Mallorca und die sprechen dort auf de AIDA doch alle Deutsch. Vor Allem dachte ich andere reisen viel weiter weg, andere verständigen sich in der Landessprache wo sie sich befinden, andere sind so weit weg von zu Hause. Aber es geht im Endeffekt um mich. Ich bin das erste Mal allein gereist und es war aufregend für mich, ich habe neue Leute kennengelernt, habe mich getraut Kontakte aufzubauen, da bin ich über meinen Schatten gesprungen. Ich hatte richtig viel Spaß und weil alles schon so gut organisiert war, habe ich es allein gemeistert. Und darauf kann ich stolz sein. Und ich werde es wieder tun, alleine Reisen!

Sei also stolz auf Dich, wenn du über deinen Schatten springst, egal in welcher Hinsicht und egal was andere darüber denken könnten.

Zu guter Letzt

Ich denke jeder kann alleine reisen, sofern er das auch möchte. Die einen oder anderen haben sich durchaus gefragt, warum ich denn eine Reise ohne den gÖTTERGATTEN mache. Sicher, wenn er Zeit gehabt hätte, dann hätte ich es durchaus vorgezogen mit ihm in den Urlaub zu fahren. Aber so war es nun mal nicht. Und ehe ich zu Hause rumsitze und die Tage vertrödel, kann ich auch etwas erleben. Es hat mir sehr gut gefallen, auch mal alleine unterwegs zu sein, dass ich das auf jeden Fall wieder tun werde. Denn es wird, wenn wir Pech haben, jedes Jahr die eine oder andere Woche geben, in der wir nicht gemeinsam Urlaub haben werden. Ich kann aber auch jeden verstehen, der es nicht machen würde. Denn nicht jeder ist für das alleine reisen gemacht. Im Endeffekt hätte das auch die schlimmste Woche für mich werden können und ich würde es nicht wieder tun. Aber so war es nicht. Ich habe es ausprobiert um zu gucken ob mir das Spaß macht. Ich wollte es aber auch. Manch einer kann sich das einfach nicht vorstellen, dann ist das auch gut so! Jeder sollte nur das machen, was er auch wirklich möchte.

Ich hoffe meine Tipps waren hilfreich und haben Dich Deiner ersten Alleinreise ein Stückchen näher gebracht.

Please follow and like us:

2 Gedanken zu „[Reise] 7 Tipps für Alleinreisende (auf einer Kreuzfahrt)

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.