Johannisbeeren-Kirsch-Marmelade

Nach der immensen Johannisbeeren- und Kirschenernte in der letzten Woche habe ich mich, auf Wunsch des Göttergatten, dafür entschieden Marmelade einzukochen. Nachdem ich also die Kirschen entkernt habe (Wat ne Sauerei 😉 Man beachte, dass danach trotzdem noch ne Menge Kerne drinne waren) und die Johannisbeeren vom Stiel befreit wurden, konnte ich dann loslegen. Ich mache das wirklich nicht sehr oft (Ich glaub das ist das dritte Mal in den letzten Jahren, das ich Marmelade selbst gemacht habe), deshalb muss ich das natürlich hier im Blog mit Euch teilen. 🙂 Aus den restlichen Kirschen hab ich dann einen leckeren Kirsckuchen gebacken. Der war auch in Null Komma Nix alle. 😀 Mein Papa war Sieger, er hatte in seinen Stückchen drei Kerne, wir anderen folgten mit jeweils zwei. 😆

compIMAG1373

compIMG_4734

compIMG_4735

compIMG_4736

* Ich stelle gerade mit entsetzen fest, das es JohannIsbeere heißt und nicht JohannEsbeere. Mmh… dumm gelaufen. Mal schnell noch im Text und Überschrift geändert, aber auf dem Foto gehts nun nicht mehr. 🙂

0 Gedanken zu „Johannisbeeren-Kirsch-Marmelade

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.