[Nähecke] Longshirt My Yara

Guten Abend Ihr Lieben,

ich melde mich nochmal zum Sonntag Abend. Ich musste heute nochmal an die frische Luft. Den Göttergatten konnte ich nicht wirklich zu einem Spaziergang überreden. Dafür verabredete ich mich mit meiner Kollegin Daijaena in der schönen Innenstadt. Da dachte ich, ich ziehe eine selbst genähte Klamotte an, die ich Euch noch gar nicht gezeigt habe: Das Longshirt „My Yara“. Es entstand schon im letzten Jahr und ich hatte es schon ein paar mal an, aber noch nicht geshootet.

Das Longshirt sieht von vorne sehr schlicht aus. Erst die Rückansicht zeigt das Besondere an dem Schnitt: zwei Flügel unter einer Passe.

Der Hauptstoff ist ein leichter, gestreifter Strickstoff. Wegen der Streifen hätte ich hinten etwas akkurater arbeiten müssen. Es ärgert mich, dass ich die Passe am oberen Rücken schief geschnitten habe. Deshalb ist der untere Streifen nur halb zu sehen. Das stört das Erscheinungsbild meiner Ansicht nach enorm. Der untere Stoff ist noch ein Rest Viskose mit Sternen und „Rock You“ Schriften, aus den ich vor einiger Zeit schon eine Frau Aiko genäht habe (siehe hier)

Ich wählte für meine „Frau Yara“ lange Ärmel mit Bündchen und habe den Rundhalsausschnitt mit einem einfachen Streifen desselben Stoffes gesäumt.

Das Shirt sitzt locker und ist sehr bequem. Ich könnte mir das Teil am Rücken auch in eleganter Variante mit durchsichtiger Spitze vorstellen. Den Spitzenstoff habe ich schon da, deshalb wird wohl noch eine „My Yara“ als Geburtstagsshirt entstehen.

Entstanden sind die Bilder auf den äußeren Gelände der Moritzsbastei.

Please follow and like us:
error

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.