[Nähecke] Frau Aiko rockt

Einen schönen Guten Abend!

An sich bin ich sehr müde und hungrig auch, denn eigentlich wäre es ja schon 19 Uhr, Abendessenzeit. Stattdessen vertreibe ich mir noch etwas die Zeit, damit ich nicht aus dem Rhythmus komme. Gestern war ich bei einer Geburtstagsfeier und da machte sich mein neues Oberteil ganz gut. Unterwegs haben wir gleich noch ein paar Fotos für den Blog geschossen. Das ist meinem Göttergatten sehr gut gelungen. Ich habe ein paar tolle Bilder im Kasten.

Genäht habe ich eine Frau Aiko von Schnittreif. Das Schnittmuster geht immer. Dieses Mal habe ich den Rückteil aber noch etwas abgewandelt, dazu später mehr.

 

Den tollen, weichen Viskosestoff mit den Sternen und „Rock You“ Schriften habe ich auf dem Stoffmarkt für wenig Geld ergattert. Der Stoff ist ein wahrer Hingucker und ich mag den Druck darauf sehr. Trotz der Menge an kleinen Bildchen sieht er trotzdem nicht kitschig aus.

Den Rückteil habe ich wie im Original geteilt. Am oberen Ende habe ich einen Reißverschluss eingenäht. Das verlief leider nicht ganz wie erhofft, und so sehen die Enden nicht ganz so toll aus. Aber das sieht man nur, wenn man genau hinschaut. Als Farbe hätte ich für den Reißverschluss sowieso eine andere wählen sollen, z.B. silber. Meine Mutti meinte heute, sie hätte gestern gar nicht mitbekommen, dass da überhaupt ein Reißverschluss dran war. 🙂

Kombiniert habe ich das Oberteil dieses Mal mit einem gekauften Rock von Esprit und einer senfgelben Strumpfhose. Ich wollte mal etwas Farbe an anderer Stelle. Ob das jetzt wirklich so optimal aussieht, darüber lässt sich sicherlich streiten. Ich mag es ganz gerne.

 

Das war das Wort zum Sonntag.

ich wünsche Euch noch einen schönen Abend

 

Please follow and like us:
error

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.